Linsensalat mit Gemüse – warm oder kalt!

Linsensalat mit Gemüse

Wir sind total hin und weg von diesem super einfachen und schnellen Rezept. Das Beste: Der Salat kann sowohl warm als auch kalt gegessen werden. Der Kleine hält sich gut im Kühlschrank, auch ein längerer Transport zur Arbeit oder an die See ist völlig okay für ihn und nimmt ihm nicht die Frische.

Wir verschlingen ihn gerade täglich und verändern je nach Gemütslage immer nur das Gemüse oder mischen manchmal noch ein bißchen Feta drunter! Eurer Kreativität steht hier nichts im Weg!

Zutaten:

250 g Beluga Linsen

1 Zwiebel

eine Hand voll Sultaninen (könnt ihr natürlich auch weglassen!)

160 g grüne Bohnen

1 Paprika

1 grosse Karotte

1 Fenchel

Ihr könnt hier mixen was das Zeug hält! Lasst etwas weg oder fügt euer Lieblingsgemüse hinzu.

 

Für das Dressing:

80 ml Olivenöl

60 ml Apfelessig

1 EL Ahornsirup

1 EL Dijonsenf

2 TL feines Meersalz

2 TL frisch gemahlener Pfeffer

Optional

1  TL gemahlener Kreuzkümmel

½  TL etwas gemahlener Kurkuma

½  TL etwas gemahlener Kardamom

etwas Cayennepfeffer

 

Zubereitung

  1. Die Linsen waschen und abtropfen lassen. In einen Topf mit mehr als doppelter Menge Wasser zum Kochen bringen. Temperatur etwas reduzieren und nach 15 Minuten den Gargrad checken. Nicht zu weich kochen!
  2. Zwiebel klein schneiden. Gemüse ebenso. Etwas Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln anschwitzen und das Gemüse hinzugeben und ca. 4-5 Minuten auf hoher Hitze kochen. Einen grosszügigen Schuss Apfelessig zum Ablöschen hinzugeben (1 Minute köcheln lassen). Das Gemüse nicht zu weich kochen!
  3. Linsen vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.
  4. Das Dressing anrühren.
  5. Am Ende, wenn alles etwas abgekühlt ist, zusammen mischen: Linsen, Gemüse Sultaninen und Dressing!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*