Kinder lernen in einer spielerischen Yogapraxis ihren eigenen Körper besser kennen, erfahren was ihnen gut tut und wie sie ein Bewusstsein für sich selber auch im Umgang mit ihrer Umwelt bekommen. Übungen für Konzentration, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden fördern und stärken das Wohlbefinden der Kinder. Durch eine regelmäßige Yogapraxis wird die Konzentration, Beweglichkeit und Teamfähigkeit der Kinder gefördert.

Ein “Besser” oder “Schlechter”, “Richtig” oder “Falsch” gibt es im Yoga nicht. Der Leistungsdruck, dem Kinder sonst ausgesetzt sind, fällt somit weg. Kinder lernen Situationen anzunehmen, ohne sie zu bewerten und zu kategorisieren.

Durch Yoga lernen die Kinder sich der heutigen dauerhaften Reizüberflutung zu entziehen, neue Kraft zu schöpfen und ihren Raum für sich zu finden, in dem sie entspannen können.

Viele Kinder weisen schon früh Gleichgewichtsprobleme, Konzentrationsstörungen und Haltungsschwierigkeiten auf oder klagen über Kopf- und Bauchschmerzen. Auch Defizite in der körperlichen und geistigen Entwicklung und psychosomatische Störungen können mit Hilfe von Yoga, Entspannung und Körperübungen positiv beeinflusst werden.

Ich biete Kinderyoga sowohl in Schulen als auch in Kindergärten an.
Gerne unterrichte ich auch auf eurem nächsten Kindergeburtstag.

Termine nach Vereinbarung mit Jana.